René Pflieger: Hochzeitsleut’

Eine Novelle aus dem Band « Patienten und Ärzte », unter dem Pseudonym René Gustav Wunnenberg 1951 erschienen. René Pflieger, 1896 in Mühlhausen geboren, 1962 in Heimsbrunn gestorben, war Hausarzt und elsässischer Schriftsteller. Er hat...

André Weckmann: Monolog zum Thema Alienation

  Dans sa préface au recueil « schang d sunn schint schun lang », d’où est extrait le présent poème, André Weckmann écrivait en 1975 :   Alsaciens, mes frères, ce recueil est écrit pour vous seuls, dans des idiomes connus de vous seuls : le...

Hitt grattle mer bi Wind un Sturm!

Die Zwillingsbrüder Albert (1874-1930) und Adolphe (1874-1944) Matthis gehören zu den hervorragendsten Dichtern der elsässischen Lyrik. Les francophones trouveront une version française de ce chef d’oeuvre de la littérature alsacienne ci-dessous.   Hitt...

Literatur aus dem Elsass

Marie Hart erblickt am 29. November 1856 in Bouxwiller/Buchsweiler das Licht der Welt. Als zweite Tochter der kinderreichen Familie des Apothekers Louis Hartmann und seiner Frau Emilie, verbringt sie eine glückliche Jugend in der ehemaligen Hauptstadt des...

Résurrection alsacienne

Il est rare que la poésie exprime à ce point la révolte, c’est peut-être encore plus vrai lorsqu’on parle de poésie alsacienne. J’ai découvert ce recueil d’Eugène Mann « Elsässischi Uferstehung » plusieurs années après sa...

Elsässische Auferstehung!

Selten hat mich ein Gedichtband so begeistert wie Eugène Manns « Elsassischi Uferstehung ». Ich entdeckte ihn erst Jahre nach seinem Erscheinen 1995. Zwar hatte er damals den Preis der Stadt Colmar erhalten, doch leider erreicht Lyrik, und mag...